Hilfeleistung bei Schwangerschaftsbeschwerden*

Gerade in der Schwangerschaft möchte man gerne auf Medikamente verzichten.
Viele Beschwerden in der Schwangerschaft können mit "altem Hebammenwissen", aber auch mit homöopathischen Mitteln oder Akupunktur behandelt werden.

 

Bei folgenden Beschwerden können wir vielleicht helfen:

 

  • Rückenschmerzen
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Sodbrennen
  • Vorzeitige Wehen
  • Schlafstörungen
  • Übelkeit/Erbrechen
  • Steißlage (BEL)
  • Bluthochdruck
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Verstopfung

 

* = Leistungen werden von der Krankenkasse übernommen