Stillvorbereitungskurs

 

Stillen ist natürlich, aber bis sich eine gute Stillbeziehung etabliert hat, braucht es für Mutter und Kind meist gute Begleitung und Unterstützung.

Sich bereits in der Schwangerschaft mit dem Stillen auseinander zu setzen hilft nachweislich, einen guten Stillbeginn oder einen für allen zufrieden stellenden Weg der Ernährung des Neugeborenen zu etablieren. Denn wer zumindest in der Theorie weiß, wie ein Kind zeigt, dass es hungrig ist, worauf beim Anlegen zu achten ist und wie die ersten stillenden Tage aussehen, lässt sich vor allem in der sensiblen Zeit des Wochenbettes nicht so leicht von gut gemeinten Ratschlägen oder Besonderheiten verunsichern. 

 

Im Kurs besprechen wir:

  • wie du dich aufs Stillen vorbereiten kannst,
  • wie du wunden Brustwarzen und Schmerzen vorbeugst,
  • wie du deinen Milcheinschuss in den Griff bekommst
  • woran du siehst, dass dein Kind ausreichend Milch erhält
  • und viele weitere spannenden Themen. 

In entspanntem Rahmen ist ausreichend Raum, auch auf Besonderheiten einzugehen, wie z.B. Stillen bei Schwangerschaftsdiabetes, zu erwartendem Kaiserschnitt, oder Trennung von Mutter- und Kind.

 

Dieser Kurs richtet sich an Erstgebärende, ebenso wie an Frauen, die vorangegangene (schwierige) Stillbeziehungen haben; idealerweise ab ca. der 34.SSW als Ergänzung zum Geburtsvorbereitungskurs.

 

Partner*Innen tragen viel zu einem gelungenen Stillstart bei, und sind daher im Kurs herzlich willkommen.

 

Freitag 9 bis 11 Uhr 

08.03.24 anmelden

07.06.24 anmelden


Kosten:
 45 Euro/65 Euro für Paare

Kursleitung: Rike Hitzinger (Hebamme und Stillberaterin IBCLC)