Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist
wie Mineralien, Vitamine und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist.

aus „Sanfte Hände“ von Frédérick Leboyer


Durch die sanfte Berührung deiner Hände lernt das Baby loszulassen und zu entspannen. Die Massage vermittelt ihm ein neues, angenehmes Körpergefühl. So lernt das Kind seinen eigenen Körper kennen und spüren. Der intensive Kontakt vermittelt deinem Baby, dass es in diesem Moment ganz im Zentrum der Aufmerksamkeit steht und das genießt es in vollen Zügen. Das Massieren hat positiven Einfluss auf das Wohlbefinden, fördert seine Entwicklung und setzt kleine Highlights im Familienalltag.


Die Massagegriffe sind auf die Bedürfnisse von Säuglinge ab der 8. Lebenswoche abgestimmt und leicht zu erlernen.

 

Donnerstag 10:00 bis 11:00 Uhr

07.09. bis 05.10.17 (ausgebucht)

 

 

Donnerstag 11:30 bis 12:30 Uhr

07.09. bis 05.10.17 (ausgebucht)

09.11. bis 07.12.17 (ausgebucht)

  

Kursleitung: Hanna (Hebamme)

Anmeldung: kontakt@hebammenzeit.de
Kosten: 59 Euro

 

Bitte mitbringen:

Massageöl (Mandel,Calendula,Olive,Jojoba)

großes Handtuch

Wickelunterlage

eventuell Spielzeug + Schnuller